1 2

Mittelstand Bayern - BLOG
Neues Jahr, neues Glück mit Ihren Vorsätzen?
Autor: Karin Raml, Gesundheitsmanagement München
Datum: 13.01.2018
Kategorie: Gesundheit
Teilen...  
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :) Link bei LinkedIn teilen :)

Eine mögliche Ursache können innere Blockaden und Lebensthemen sein, die Sie am Durchhalten hindern. Themen wie Mangel an Selbstliebe und Selbstwertgefühl, ein verletztes inneres Kind können kräftige Gegenspieler sein.

Vera Birkenbihl hatte dazu ein sehr schönes Bild: auf 15 mm Bewusstsein kommen 11 km Unterbewusstsein. Sie können sich noch so bemühen, wenn in Ihrem inneren Team z.B. ein Rebell sitzt, der immer dagegen ist, wird der Kampf gegen Ihren ‚inneren Schweinehund‘ kraftraubend und schwer sein.

Machen Sie sich auf die Reise zu Ihren 11 km Unterbewusstsein, räumen Sie auf und entrümpeln Sie im Inneren damit Leichtigkeit und Lebensfreude Platz haben. So haben Sie auch die Energie und Spaß, Ihre Vorsätze durchzuhalten.

Dazu gibt es viele Möglichkeiten, z.B. Energiebehandlungen, Aufstellungsarbeit, Hypnotherapie. Finden Sie heraus, welche Methode für Sie die richtige ist und los geht’s auf die Reise. Sie starten mit einem schweren Rucksack mit Ballast und unbewussten Themen, aber je mehr Etappen Sie schaffen, desto leichter wird Ihr Rucksack, den Sie mit sich tragen.

Seien Sie die nächste Zeit achtsam und machen sich Notizen:

  1. Wie lange hat Ihr Vorsatz gehalten?
  2. Warum haben sie aufgegeben, was haben Sie dabei gefühlt?
  3. Bei welchen Gefühlen essen Sie mehr oder schmeißen Ihren Vorsatz über Bord?
  4. Wann haben Sie Lust, sich zu bewegen und wann schaffen Sie es nicht?
  5. Fehlt Ihnen die Energie, da der Alltag zu belastend ist?