1 2

Mittelstand Bayern - BLOG
Kleider machen Leute – und Leute machen Geschäfte!
Autor: Raimar Dresch, Stilberatung München
Datum: 20.02.2018
Kategorie: Lifestyle
Teilen...  
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :) Link bei LinkedIn teilen :)

Sind Ihr persönliches Erscheinungsbild und der Auftritt Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenso zielführend für Ihre Tätigkeit?

Was hinterlässt tieferen Eindruck: Das Aussehen der Visitenkarte oder das der Person, welche diese überreicht? Das stilsichere und gepflegte Erscheinungsbild ist die Visitenkarte Ihres Unternehmens, und schafft eine Vertrauensbasis für Ihr Business.

Der erste Eindruck

Innerhalb von wenigen Sekunden macht sich der Mensch ein Bild seines Gegenübers und ordnet diesen anhand erlernter und erlebter Vorgaben ein.

Für bestmöglichen Erfolg im Kundenkontakt sollte das gesprochene Wort, das Auftreten sowie das persönliche Erscheinungsbild dem Gegenüber ein schlüssiges und verständliches Gesamtbild übermitteln.

Bestehende Differenzen in diesen Punkten werden von jedem Menschen unterschwellig wahrgenommen. Sie verwirren und erschweren dadurch eine eindeutige Zuordnung, weshalb sie sich letztlich meist negativ auf die persönliche Einschätzung auswirken. Dies gilt es unbedingt zu vermeiden.

Wandel der Kleiderordnung – ist heute alles einfacher?

Früher klar festgelegte berufliche Bekleidungsordnungen machten es Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einfach: der Spielraum der Möglichkeiten war sehr gering.

Kleiderordnungen wurden in den letzten Jahren sukzessive gelockert, was natürlich grundsätzlich zu begrüßen ist. In Zeiten der zunehmenden Individualisierung sollte niemand anstreben, im Wettbewerb eine graue Maus unter vielen anderen grauen Mäusen zu sein. Individualismus und Persönlichkeit sind gefragt. Der Punkt hierbei ist: wie bewerkstellige ich dies ohne stark zu polarisieren oder in modische Oberflächlichkeiten abzurutschen?

Mit der heute größeren Möglichkeit der persönlichen Darstellung und des Auftretens ist natürlich auch etwas anderes parallel dazu gewachsen: Die Anzahl der Fettnäpfchen, in die man hierbei treten kann! Dieses Minenfeld gilt es zu umgehen, sei es aus eigener Kraft oder durch gute und kompetente Beratung.

Letztlich ist ein adäquater Auftritt jedem Menschen gegenüber, ob beruflich oder privat, auch immer ein klares Statement der persönlichen Wertschätzung. Lassen Sie Ihrem Geschäftspartner diese Wertschätzung gezielt zukommen!

Raimar Dresch war vor seiner Beratertätigkeit als Agenturinhaber über 30 Jahre bei einem Weltmarktführer für Herrenbekleidung tätig und verbindet sehr tiefe Produktkenntnis und konstant erfolgreiche Vertriebstätigkeit mit täglich leidenschaftlich gelebter Erfahrung aus persönlichen Kundengesprächen.