1 2

Mittelstand Bayern - BLOG
Der erste Corona-Test für Unternehmen mittels Speichelprobe - Schnell, unkompliziert und CE-IVD zertifiziert
Autor: Dirk Heß
Datum: 16.10.2020
Kategorie: Mitglieder & Aktuelles
Teilen...  
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :) Link bei LinkedIn teilen :)

Mitarbeiter sind unsicher, ob sie sich an der Arbeitsstelle infizieren können oder ob sie jemanden infizieren. Während der Urlaubszeit war dieses Gefühl besonders ausgeprägt. Um den Mitarbeitern die Ungewissheit über den eigenen Infektionsstand zu nehmen und dem Unternehmen mehr Planungssicherheit zu geben, können sowohl Akut-Analysen auf das Corona-Virus wie auch Antikörper-Tests helfen. Experten gehen davon aus, dass eine kontinuierliche Testung einen erneuten Lockdown verhindern kann.

Als erstes deutsches Unternehmen bietet BONAGO im eigenen Belohnungsportfolio nun CE-IVD zertifizierte Corona-Tests mittels Speichelprobe an. Nach der Abnahme der Probe und deren Versand, wird diese in unserem renommierten, staatlich anerkannten Partnerlabor analysiert. Das Ergebnis erhält der Mitarbeiter innerhalb von 24 Stunden nach Eintreffen der Probe in einer verschlüsselten E-Mail. Unternehmen können so die Initiative ergreifen und sich umgehend und zweifelsfrei um die Klärung von Verdachtsfällen kümmern – ohne weiteren Aufwand mit unserer Komplettlösung für Unternehmen. Das bringt ein sicheres Gefühl für Arbeitnehmer und Arbeitgeber mit sich.

BONAGO-Geschäftsführer Mark Gregg spricht aus eigener Erfahrung: „Auch in unserem Unternehmen gab es Reiserückkehrer, die nach dem Urlaub Symptome entwickelten. Der erste Mitarbeiter war am Anfang der Pandemie in Südtirol, der zweite war in den Sommerferien in Kroatien. Beiden ging es gut und die Tests waren negativ. Erst nach ein paar Tagen zeigten sich die Symptome und beide wurden positiv getestet. Da war die Stimmung bei den Kollegen erstmal am Boden und alle Mitarbeiter sehr verunsichert. Das legte sich aber durch die Tests und die negativen Ergebnisse sehr schnell. Deshalb waren wir froh, eine Testmöglichkeit zur Hand zu haben. Seit diesem Vorfall lagern wir immer genug Tests für alle Mitarbeiter im Unternehmen und die Speichelprobe macht die Testung noch viel einfacher.“

Viele Unternehmen in Deutschland stehen vor der Herausforderung, dass Ärzte und Labore nicht genug Kapazität haben, um jeden zu testen. Deshalb möchte BONAGO diesen Unternehmen die Möglichkeit geben, Mitarbeiter eigenständig testen zu lassen. „Im Verdachtsfall können wir schnell reagieren und die gesamte Belegschaft testen. Diese Möglichkeit muss anderen Unternehmen auch zur Verfügung stehen. Durch unsere Partnerschaft mit einem der größten Labore Europas können wir das anbieten – kostengünstig, einfach und unkompliziert. Für gerade mal 20€ pro Mitarbeiter im Pooling können sogar Reihentests durchgeführt werden. Der Vorteil liegt nicht nur darin, die Betriebsfähigkeit aufrecht zu erhalten, sondern auch Mitarbeiterbindung spielt eine große Rolle. Derzeit kündigen Mitarbeiter zwar nicht, aber wenn der Arbeitsmarkt sich erholt hat, könnte uns eine Kündigungswelle bevorstehen. Da schneiden Unternehmen, die in der Krise viel für ihre Mitarbeiter getan haben, natürlich besser ab. Der Mitarbeiter fühlt sich wertgeschätzt und vom Unternehmen mit seinen Sorgen nicht allein gelassen. Das bindet.“ so Mark Gregg weiter.

Um einen Ausbruch im Unternehmen und damit auch einen regionalen Lockdown zu verhindern, sind die neuartigen Testungen für Unternehmen eine wichtige Maßnahme im Kampf gegen Corona. Der Staat kann die Krise nicht allein bekämpfen. Auch Unternehmen müssen ihren Teil dazu beitragen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dirk Heß
BONAGO Incentive Marketing Group GmbH
dirk.hess@bonago.de
www.bonago.de

oder buchen Sie direkt einen Beratungstermin