1 2

Mittelstand Bayern - BLOG
Business-Netzwerken bei Events – die Königsklasse
Autor: Kajetan Brandstätter, BVMW Wirtschaftsregion München
Datum: 23.06.2018
Kategorie: Netzwerken
Teilen...  
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :) Link bei LinkedIn teilen :)

Berufliches Netzwerken gehört heute einfach mit dazu, um gezielt und professionell Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Gelegenheiten dafür gibt es  viele, aber nicht jede Einladung zu einer Veranstaltung ist sinnvoll und zielführend. Deshalb sollten Sie sich vorab zunächst Gedanken machen, welche Kontakte für Sie beruflich wertvoll sind und was Sie weiterbringen könnte. Aber überlegen Sie auch umgekehrt: Welche Kenntnisse, Fähigkeiten und Stärken haben Sie persönlich, die Sie für alle Beteiligten gewinnbringend in ein Netzwerk einbringen können?

Es spricht nichts dagegen, in verschiedene Netzwerke reinzuschnuppern, um sich einen Eindruck zu verschaffen, aber meist passt die Devise: weniger ist mehr! Um ein wertvolles Netzwerk aufzubauen, dafür braucht es Zeit, denn Kontakte sind wie zarte Pflänzchen, die gepflegt und gehegt sein wollen. Pflanzen, pflegen und gegenseitig profitieren, so könnte man es beschreiben. Um langfristig profitieren zu können, braucht es eine Vertrauensbasis, auf die Gemeinsamkeiten aufgebaut werden können. Deshalb sollten Sie sich nur wenigen ausgewählten Netzwerken anschließen, in denen Sie sich wohl fühlen und die Sie regelmäßig besuchen. Es ist einfach immens wichtig, sich mit den richtigen Menschen zu umgeben, wo gegenseitiger Respekt und Akzeptanz spürbar sind.

Gute Vorbereitung gibt Sicherheit

Nun ist es soweit. Sie haben sich zu einer Netzwerk-Veranstaltung angemeldet. Ob After-Work, Vortrag, Business Dinner, Impulstag, Business Speed Dating, Rotating Dinner oder ein Wissensforum: Bereiten Sie sich auf die Veranstaltung vor. Sorgen Sie dafür, dass Sie nicht nur entspannt ankommen, sondern informieren Sie sich auch im Vorfeld über den genauen Ablauf, denn das gibt Sicherheit. Diese Information erhalten Sie meist schon bei der Anmeldung oder beim Veranstalter. Oft gibt es auch eine Teilnehmerliste. Das ist interessant, denn dann können Sie schon gezielt die Personen herauswählen, die Sie kennenlernen wollen oder wo es schon Überschneidungen gibt. Vielleicht sind Sie z. B. bereits in Xing vernetzt, kennen sich aber noch nicht persönlich.

Klären Sie auch, ob Sie die Möglichkeit haben, Informationen zum eigenen Unternehmen auszulegen und nehmen Sie dann genügend Flyer oder Broschüren mit. Halten Sie Ihre Visitenkarten in ausreichender Menge bereit. Mit einem stilvollen Visitenkarten-Etui, das Sie griffbereit haben, sind Sie immer gut beraten. Wenn Sie selbst Visitenkarten von Teilnehmern entgegennehmen, schenken Sie ihnen Aufmerksamkeit, bedanken sich dafür und schauen sie an, bevor Sie die Karten in die Hemdentasche, in ein Etui oder in die Handtasche einstecken. Auch eine kurze Notiz: wann und wo Sie den Kontakt geknüpft haben kann bei der Nachbearbeitung hilfreich sein.

Informieren Sie sich auch vorab über die gewünschte Kleiderordnung, denn Sie sollen sich in Ihrer Haut und in Ihrem Outfit wohl fühlen, um authentisch zu wirken. Es gibt Sicherheit zu wissen, dass Sie passend gekleidet sind.

Begegnung ist Ergänzung

Eine Netzwerk-Veranstaltung bietet immer Gelegenheit, mit neuen Menschen in Kontakt zu treten. Zurückhaltende Menschen kostet es ab und zu ein wenig Überwindung, sich auf ein Event anzumelden, aber beim Business Club Bavaria wird es den Gästen ganz leicht gemacht, miteinander ins Gespräch zu kommen. Eine positive Einstellung ist immer Kopfsache: Gehen Sie mit der richtigen  Haltung hin: Seien Sie neugierig! Wer den Austausch mit anderen Personen als den Blick über den Tellerrand sieht, kann sich darauf freuen, viel Neues zu erfahren und dem eigenen Süppchen eine neue raffinierte Würze zu verleihen. Begegnungen mit Menschen sind immer bereichernd, denn Begegnung ist Ergänzung.

Sollten Sie im Vorfeld unsicher sein, weil Sie niemanden kennen, so üben Sie ein wenig Smalltalk, mit den Kollegen, im Supermarkt oder an der Warteschlange beim Bus. Das Thema darf banal sein, es ist nur wichtig zu lernen, freundlich und offen aufeinander zuzugehen. Dann ist die erste Hürde überwunden und dann läuft es von alleine.

Sofern Sie sich im Rahmen der Veranstaltung – wie es beim B.C.B.  bei den Business Dinner üblich ist -  mit einem persönlichen Elevator Pitch vorstellen sollen, so können Sie sich den Wortlaut schon vorher genau überlegen, aufschreiben und am besten auch einige Male üben. Eine vertraute Person kann Ihnen gleich Feedback dazu geben, wie Sie wirken.

Freuen Sie sich auf die Zukunft

Ganz sicher tauschen Sie sich beim Stehempfang, in einer Netzwerkpause oder mit Ihrem Tischnachbarn beruflich oder persönlich aus. Nachhaltiges Netzwerken bedeutet, immer wieder den Faden aufzunehmen, sich verbindlich an Absprachen zu halten, Empfehlungen auszusprechen und die eigenen Stärken einzubringen. Das geht nur bei gegenseitigem Vertrauen – und daran gilt es langfristig zu arbeiten, denn die Kontakte von heute sind Ihr Erfolg und die Lebensqualität von morgen.

Gut vorbereitet, mit der richtigen Einstellung und im für Sie passenden Kreis wird das Netzwerken bei Veranstaltungen auf jeden Fall zum Gewinn!